Startseite
Johannes Paul II. - Ein Papst für die Menschen

Die Wahl des Karol Wojtyla zum Papst sorgte im Oktober 1978 nicht nur bei Katholiken, sondern in der gesamten Welt für Erstaunen. Sie markierte den Beginn eines Pontifikats, das dem Papsttum zu einer unerwarteten Renaissance verhalf. Wer ist dieser Karol Wojtyla? Was prägte ihn als Mensch? Was bewegt ihn als Papst? Was sind seine Visionen? Vier ausgewiesene Vatikanexperten und ein Rabbiner blicken zurück auf ein ungewöhnliches Leben und ein 25-jähriges Pontifikat zwischen Restauration und Erneuerung. Das faszinierende und facettenreiche Porträt des Papstes, der zu den bedeutendsten Personen der Zeitgeschichte zählt.

Autoren:
Heinz-Joachim Fischer, FAZ
Luigi Accatoli, Corriere della Sera und zahlreiche Veröffentlichungen über Johannes Paul II.
Arthur Hertzberg, Religionswissenschaftler und Rabbiner
Marco Politi, Redakteur La Repubblica und seit über dreißig Jahren Vatikanberichterstatter.
Hansjakob Stehle, Redakteur und Korrespondent der F.A.Z. und Mitarbeiter der „Zeit“ für Italien